Thomas Stehli

Leiter Vertriebskanal E-Banking, Zentrale, Wallisellen (2017)

«Die Firmenkultur ist familiär, was eine sehr gute Zusammenarbeit ermöglicht – auch bereichsübergreifend. Auf Teamarbeit legt die Migros Bank grossen Wert.»

Portrait Thomas Stehli
Wie schaut Ihr Werdegang aus?

Nach einer kaufmännischen Ausbildung arbeitete ich während 15 Jahren bei der Six Group als Betriebsorganisator, Businessmanager sowie Projektleiter im Bereich Kartenservice (Kredit- und Debitkarten). Danach übernahm ich als stellvertretender Geschäftsführer in der Firma my-link AG in Samstagern die gesamte operative Führung. Dort entwickelte ich ein Konzept für den Verkauf von Werbebeiträgen sowie Entscheidungsgrundlagen für den Aufbau eines telefonischen Auskunftsdienstes. Anschliessend wechselte ich in die Selbständigkeit. Ich war dann während gut 10 Jahren als Consultant bei Unternehmen wie PostFinance, Ernst & Young, GE Money Bank und auch bei der Migros Bank AG für Projekte zuständig. Im Jahr 2011 wechselte ich wieder in eine Anstellung bei der Migros Bank AG – als Senior Business Analyst im Bereich Logistik Business Operations. Vor drei Jahren durfte ich die Leitung und den Aufbau des neuen Teams Vertriebskanal E-Banking übernehmen. Heute leite ich vier Teams mit über 20 Mitarbeitenden, die sich um den reibungslosen Betrieb und die Weiterentwicklung des Vertriebskanals E-Banking kümmern.

Wie sehen Ihre Tätigkeiten aus?

Als Leiter von vier Teams im Vertriebskanal E-Banking nehme ich einerseits Führungsaufgaben wahr. Andererseits bin ich damit beschäftigt, die digitale Transformation und Weiterentwicklung des E- und Mobile Bankings sowie die entsprechenden Prozesse voranzutreiben und zu optimieren – damit diese Systeme auch in Zukunft reibungslos funktionieren. Zudem stehe ich allen Mitarbeitenden jederzeit als Coach und Mentor für ihre Belange zur Verfügung.

Wo liegen für Sie die grössten Unterschiede zu anderen Banken?

Die Migros Bank AG zeichnet sich im Unterschied zu anderen Banken durch flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege aus. Entscheidungen zu Anträgen und Betriebsproblemen werden innert kürzester Zeit behandelt und geregelt. Die Firmenkultur ist familiär, was eine sehr gute Zusammenarbeit ermöglicht, auch bereichsübergreifend. Auf Teamarbeit wird in der Migros Bank grossen Wert gelegt.

Einen erfolgreichen Tag bei Migros Bank habe ich, wenn …

Für mich endet ein Tag in der Migros Bank erfolgreich, wenn keine gravierenden Störungen im E-Banking und Mobile Banking aufgetreten sind und die Mitarbeitenden motiviert und mit einem Lächeln das Büro verlassen. Zudem ist es für mich sehr wichtig, dass ich alle meine «To-do’s» erledigt habe und die Planung und Pendenzen für den folgenden Tag im Griff habe.

Was ist für Sie „typisch Migros Bank“?

In der Migros Bank wird ein sehr guter Umgangston gepflegt. Gegenseitiger Respekt ist selbstverständlich und Hilfsbereitschaft ist jederzeit gegeben. Zudem wird darauf geachtet, dass Beruf, Familie, soziale Aktivitäten und Freizeit bei den Mitarbeitenden im Gleichgewicht sind. Die Werte der Migros Bank werden tatsächlich gelebt und ermöglichen eine sehr gute Zusammenarbeit. Gute Anstellungsbedingungen tragen zudem zu einem positiven Arbeitsklima bei.

Zum Unternehmen Migros Bank