Direkt zum Inhalt

Eine Lehre bei der Migros-Gruppe

Jedes Jahr bietet die Migros-Gruppe 1500 Lehrstellen in über 60 verschiedenen Berufen an. Auf dich wartet eine spannende Lehrzeit mit attraktiven Zukunftsperspektiven.

Junge mit Skatboard und Daumenkette

Häufig gestellte Fragen in Zeiten von Corona

In einer solchen Ausnahmesituation ist uns bewusst, dass einige Unklarheiten rund ums Thema Lehrstelle entstehen können. Nachfolgend findest du Antworten auf die wichtigsten Fragen:

Ja, trotz der aktuellen Lage werden in der Migros-Gruppe immer noch Lehrstellen vergeben.

Auf unserer Lehrstellenbörse findest du in den meisten Ausschreibungen genau aufgelistet, welche Unterlagen wir von dir benötigen. Falls angeforderte Unterlagen aufgrund der aktuellen Situation nicht eingereicht werden können, Unsicherheiten bestehen oder Fragen aufkommen, kannst du direkt die auf dem Stelleninserat vermerkte Ansprechperson kontaktieren.

Ab sofort werden in Unternehmen der Migros-Gruppe wieder Schnupperlehren durchgeführt. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!  

Starte hier durch und finde deine Schnupperlehrstelle. 

Karrieregrundlage: Duales Bildungssystem

Wir glauben daran, dass das duale Berufsbildungssystem den idealen Weg für eine erstklassige Ausbildung darstellt. Theorie und Praxis gehen dabei Hand in Hand. Du kannst an zwei Orten unterschiedliche Fähigkeiten erwerben: in der Berufsschule und in deinem Lehrbetrieb. Dabei wendest du dein Wissen auch gleich praktisch an und sammelst wertvolle Erfahrungen. Diese Art des Lernens ist motivierend und abwechslungsreich – die beste Grundlage für einen erfolgreichen Abschluss und eine tolle Karriere nach der Lehre.

In der Migros-Gruppe kannst du, je nach Beruf und Unternehmen, drei unterschiedliche Abschlüsse machen:

Bist du hauptsächlich praktisch veranlagt? Die beruflichen 2-jährigen Grundbildungen mit Berufsattest EBA sind gemacht für Jugendliche, die hauptsächlich praktisch begabt sind. In manchen Berufen kannst du im Anschluss ans EBA noch das EFZ erwerben. Erfahre mehr auf berufsberatung.ch

Dauer: 2 Jahre

In der 3- bis 4-jährigen Ausbildung werden Theorie und Praxis zum Ausüben eines Berufs vermittelt. Es ermöglicht den Zugang zum Arbeitsmarkt und ist die Basis für höhere Fachprüfungen und andere Weiterbildungen. Erfahre mehr auf berufsberatung.ch

Dauer: 3 bis 4 Jahre

Absolviert nebst oder nach einer EFZ-Lehre, öffnet die Berufsmaturität nach Abschluss der Lehre die Tür fürs Hochschulstudium. Es stehen stehen fünf Ausrichtungen zur Auswahl. Mehr erfahren auf berufsberatung.ch

Dauer: 1 bis 2 Jahre

Karriereeinstieg nach der Lehre

Während deiner Ausbildung lernst du, Verantwortung zu übernehmen und Herausforderungen eigenständig anzugehen. Zudem hast du die Möglichkeit dich weiterzubilden, beispielsweise in den Kursen unserer Klubschule oder bei geförderten Sprachaufenthalten. Schliesslich ist es unser Ziel, dich nach deiner Ausbildung weiterzubeschäftigen: Gut zwei Drittel aller Lernenden wurden bis anhin von uns nach der Lehre übernommen!

Auch nach Lehrabschluss gibt es in diversen Unternehmen Förderprogramme, in denen Nachwuchstalente sich das Rüstzeug für anspruchsvolle Funktionen holen können. Dies ist die Basis für eine erfolgreiche Karriere in der Migros-Gruppe. Die Migros-Unternehmen sind untereinander gut vernetzt und bieten daher vielfältige Aufstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Du siehst: Eine Lehre bei der Migros-Gruppe ist der erste Schritt in einer höchst erfolgreiche Zukunft.

Tipps für Eltern

  • Sprechen Sie Ihr Kind auf den Lieblingsberuf an und gehen Sie auch auf die Anforderungen ein.
  • Ermutigen Sie Ihr Kind im Freundes- und Bekanntenkreis über das Thema Berufswahl zu reden.
  • Unterstützen Sie Ihr Kind. Lassen Sie es aber auch eigenständig den Bewerbungsprozess durchführen.

Von der Schnupperlehre bis zur Lehrstelle

Du hast noch keinen Plan wohin dich deine berufliche Reise bringen soll? Oder hast du schon eine Vorstellung in welchem Beruf deine Stärken am besten zu Tragen kommen? Unsere Tools helfen dir in jeder Phase die richtigen Informationen zu finden: