Direkt zum Inhalt

Ana Cardoso de Almeida

Verkäuferin (2015)

«Ich bekomme Anerkennung und habe meinen festen Platz im Unternehmen.»

Portrait von Ana Cardoso de Almeida

Ana Cardoso de Almeida hat ihren Weg zu Micasa MParc gefunden. Mittlerweile ist sie dort Auszubildende im zweiten Lehrjahr und bereitet sich auf ihren EFZ-Abschluss als Verkäuferin im Einrichtungshandel vor.

Warum haben Sie sich für die Migros entschieden?

Nach meinem guten FMS-Abschluss in der Fachrichtung Visuelle Kunst habe ich zunächst ein Jahr in verschiedenen Reinigungsfirmen gearbeitet. Für das Dekorieren hatte ich schon immer ein Faible, und hier kam ich nun noch zusätzlich mit dem Thema Einrichtung in Berührung. Nach einem Praktikum bei Micasa wusste ich schliesslich, wohin mein Weg führen sollte. Ich hatte das grosse Glück, dort einen Lehrvertrag zu bekommen.

Entspricht die Arbeit Ihren Erwartungen?

Mehr als das! Ich hatte vorher noch nie im Verkauf gearbeitet und habe festgestellt, dass der Kontakt zu den Kunden eine echte Bereicherung ist. Ich bin von Natur aus ein dynamischer Mensch. Hier habe ich immer etwas zu tun.

Was ist für Ihre Arbeit am wichtigsten?

Man muss seiner Verantwortung nachkommen, auf die Bedürfnisse der Kunden eingehen und seine Arbeit korrekt erledigen. Die Menschen müssen mir vertrauen können, darauf lege ich grossen Wert. Das verschafft mir Anerkennung. Ich möchte mich in den Dienst der Kunden stellen und ihre Wünsche verstehen.

Was gefällt Ihnen am besten?

Bei Migros herrscht eine Kultur der Wertschätzung. Die Vorgesetzten loben uns, wenn wir etwas gut gemacht haben, und das motiviert uns. Ich bekomme Anerkennung und habe meinen festen Platz im Unternehmen.

Zur Genossenschaft Migros Genf

© 2018 Migros-Genossenschafts-Bund