Direkt zum Inhalt

Brenda Ponny

Buchhalterin (2015)

«Ich hätte nie damit gerechnet, ein Unternehmen dieser Grösse zu finden, das eine eigene Abteilung für Rechnungswesen und Controlling hat.»

Brenda Ponny Migros Genossenschaft Genf

Brenda Ponny, 26, arbeitet seit fünf Monaten in der Abteilung für Rechnungswesen und Controlling. Sie hat ein Masterstudium in Finanzwissenschaften am ISG in Paris absolviert.

Warum haben Sie sich für die Buchhaltung entschieden?

Ich hatte schon immer eine Schwäche für Zahlen. Ich mag es gerne genau. Dementsprechend habe ich auch meine gesamte Ausbildung auf Rechnungswesen und Controlling ausgerichtet.

Warum die Migros Genf?

Als ich nach Genf gezogen bin, kannte ich die Migros noch gar nicht. Denn zuvor hatte ich ausschliesslich im Banken und Treuhandsektor gearbeitet. Das war ein Schlüsselerlebnis für mich, denn ich hätte nie damit gerechnet, ein Unternehmen dieser Grösse mit einer eigenen Abteilung für Rechnungswesen und Controlling zu finden. Ich bin dankbar für die Erfahrungen, die ich machen darf.

Was ist für Ihre Arbeit am wichtigsten?

Mein Beruf erfordert äusserste Sorgfalt. Ich bin zum Beispiel allein für die Monatsabschlüsse der Klubschule und der kulturellen Dienste verantwortlich. Das heisst, ich muss mich perfekt organisieren können. Und schliesslich erfordert mein Beruf eine gewisse Aufgeschlossenheit gegenüber dem Kultur und Bildungsbereich. Denn wir bieten eine Menge Veranstaltungen und Kurse an.

Was gefällt Ihnen am besten?

Am liebsten mag ich die Landschaft: den Genfer See mit seinen verschneiten Bergen.

Zur Genossenschaft Migros Genf

© 2018 Migros-Genossenschafts-Bund