Unsere Personalführungspolitik

Wir bei Migros Tessin wenden eine Personalpolitik an, die sich durch Mitgestaltung auszeichnet, die Mitarbeitenden in den Mittelpunkt stellt, das Gleichgewicht zwischen Arbeit und Familie begünstigt und Chancengleichheit fördert.

Mitarbeiter mit Brille

Bei der Führung, Entwicklung und Entlohnung der Mitarbeitenden wenden wir seit 2007 die M-FEE-Methode (Mitarbeiter fördern, entwickeln und entlohnen) an. In der Praxis bedeutet dies Folgendes:

  • Unsere Personalführung basiert auf dem Dialog zwischen den Mitarbeitenden und den Vorgesetzten
  • Wir formulieren klare Ziele und fördern konstruktive Gespräche, um das gegenseitige Vertrauen zu stärken
  • Wir entlohnen unsere Mitarbeitenden auf Basis von Funktion, Erfahrung und Leistung und bewerten diese mit einheitlichen Kriterien zur Sicherung der externen Wettbewerbsfähigkeit und der internen Gleichbehandlung
  • Wir fördern und unterstützen die Mitarbeitenden bei der Berufsbildung und der persönlichen Entwicklung im Interesse

M-FEE-Jahresgespräche

Vorgesetzte und Mitarbeitende treffen einander jedes Jahr zum M-FEE-Gespräch. Sie bewerten gemeinsam die Qualität der Zusammenarbeit, das Erreichen von qualitativen und quantitativen Zielen und die unter Beweis gestellten Fähigkeiten. Der Vorgesetzte liefert eine begründete Bewertung der Leistung, und es werden Ziele für das folgende Jahr vereinbart. Bei dieser Gelegenheit werden auch eventuelle Möglichkeiten für ein berufliches Wachstum besprochen.

Arbeitssicherheit und Gesundheitsförderung

Die Sicherung der Arbeitsfähigkeit unserer Mitarbeitenden ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Führungspolitik. Deshalb haben wir einen internen Dienst, der sich mit dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) befasst und auf Fragen in Zusammenhang mit Gesundheitsschutz und Prävention achtet. Der Dienst kümmert sich auch um die Wiedereingliederung der Mitarbeitenden in den beruflichen Kontext nach Schwangerschaft, Krankheit oder Verletzung.

Förderung der Chancengleichheit

Wir fördern ein Arbeitsumfeld, in dem alle Mitarbeitenden gleich behandelt werden:

  • Beschäftigungsmöglichkeiten, Ausbildung und Wachstum 
  • Anerkennung individueller Fähigkeiten und Potenziale
  • Entlohnung

Familienfreundliche Politik

Die Möglichkeit, Familie und Beruf miteinander in Einklang zu bringen, ist ein Thema, das uns sehr am Herzen liegt. Ausgehend von individuellen Fällen, Bedürfnissen und betrieblichen Möglichkeiten stimmen wir daher flexible Lösungen ab, die das Gleichgewicht der Mitarbeitenden in diesem heiklen Bereich fördern.