Exzellente Anstellungsbedingungen

Neben einem der besten Tarifverträge der Schweiz bietet die Migros Neuenburg-Freiburg ihren Mitarbeitenden aussergewöhnliche Zusatzleistungen an.

Mitarbeiterinnen im Büro

Vergüten und belohnen

Die normale wöchentliche Arbeitszeit für Mitarbeitende mit 100% Pensum beträgt 41 Stunden (vorbehaltliche anders lautender Regelungen).

Mit Ausnahme der Mitglieder des Managements haben die Mitarbeitenden im Kalenderjahr ab dem ersten Arbeitstag Anspruch auf einen 13. Monatslohn. Wenn ein Arbeitsvertrag im Laufe des Jahres beginnt oder endet, ist der entsprechende Lohn anteilig fällig. Die Vergütung der Mitglieder des Managements erfolgt in Form eines Bruttojahreslohns (inklusive 13. Monatslohn). Dieser Betrag wird in 12 gleichen monatlichen Zahlungen gezahlt.

Je nach Dienstalter im Unternehmen oder Alter der Mitarbeitenden variiert die Anzahl der Urlaubswochen von fünf bis sieben. Darüber hinaus wird den Mitgliedern des Managements als Überstundenausgleich eine Woche Urlaub gewährt.

Als Anerkennung ihrer Treue gegenüber dem Unternehmen erhalten die Mitarbeitenden entweder eine Prämie oder einen Treueurlaub proportional zu ihrem Pensum. Zum Beispiel können die Mitarbeitenden für fünf Dienstjahre zwischen einer Prämie von CHF 1500.‒ oder fünf Tagen Urlaub wählen. Wenn sie die Prämie in bar wählen, wird der Betrag auf ein M-Partizipation-Konto gutgeschrieben, damit sie von den vom MGB-Management festgelegten Vorzugszinssätzen profitieren.

Schützen

Die Vorteile der Migros-Pensionskasse (MPK) liegen weit über dem gesetzlichen Minimum. Die Mitarbeitenden gehen im Alter von 64 Jahren in Rente, und der Vorruhestand ist ab dem Alter von 58 Jahren möglich.  Sie erhalten eine Migros AHV-Ersatzrente, bis die offizielle AHV-Rente in Kraft tritt - ein exklusiver Migros-Vorteil. Der Arbeitgeberbeitrag zur MPK beträgt 17% und jener der Arbeitnehmer 8,5%. So übernimmt Migros zwei Drittel der Beiträge zur Pensionskasse, das liegt weit über dem Schweizer Durchschnitt.

Unfälle sind abgedeckt, aber die Versicherungsleistungen kompensieren nur 80% des Verdienstausfalls.  Ein plötzlicher Einkommensverlust von 20% kann problematisch sein. Hier interveniert die Migros. In der Regel wird ein Lohnzuschlag gezahlt, um sicherzustellen, dass die betroffenen Mitarbeitenden auch im Falle eines Unfalls ihren vollen Lohn erhalten.

Die Tagegeldversicherung garantiert allen, unabhängig von ihrem Dienstalter, ab dem ersten Arbeitstag und für 730 Tage ohne Unterbrechung Ausgleichszahlungen in Höhe des vollen Betrags ihres Nettolohns. Im Krankheitsfall sind die Mitarbeitenden also vollständig gegen das Risiko des Einkommensverlusts geschützt und geniessen optimale Voraussetzungen für eine problemlose Rückkehr zur Arbeit.

Schulen und begleiten

Unsere Genossenschaft bietet ihren Mitarbeitenden professionelle und persönliche Schulungen im Rahmen von internen Programmen. Insbesondere trägt sie zu den Kosten der Kurse in der Klubschule in Höhe von CHF 700.- pro Person und Jahr bei. Die Klubschulen dienen dazu, verschiedene Diplome zu erhalten, eine Sprache zu lernen oder durch die Anmeldung zu Freizeitkursen Spass zu haben. Salsa, Malen oder Kochen: Die Möglichkeiten sind schier unendlich.

Migros Neuenburg-Freiburg bietet allen endlose Karrierechancen. Mit einer breiten Palette von Berufen können unsere Mitarbeitenden ihre Qualitäten und Fähigkeiten unter Beweis stellen, indem sie die Karriereleiter hochklettern oder ihren beruflichen Weg verändern.