Direkt zum Inhalt

Was wir bieten

Mitarbeitende von Eurocentres profitieren von zahlreichen interessanten Vergünstigungen und Vorteilen. Hinzu kommt ein attraktives Gesamtpaket an attraktiven Arbeitsbedingungen.

Unsere Anstellungsbedingungen

Arbeitszeit / Pensen: Die normale wöchentliche Arbeitszeit für Vollzeitbeschäftigte beträgt 41 Stunden (Beschäftigungsgrad: 100%). Je nach Funktion ist ein Vollzeit- oder Teilzeitpensum möglich.

Die Arbeitszeit wird so festgelegt, dass sowohl die betrieblichen Bedürfnisse als auch die Wünsche unserer Mitarbeitenden bestmöglich berücksichtigt sind.

Ferien: 5 Wochen pro Kalenderjahr

Berufliche Weiterbildung und persönliche Entwicklung: Bei der beruflichen Weiterbildung steht für uns der Mensch im Zentrum. Deshalb fördern wir Kompetenzen gezielt und stufengerecht.

Moderner Arbeitsplatz und gute ÖV-Erreichbarkeit

Zwei Mitarbeitende im Gespräch

Vorteile und Vergünstigungen

Mitarbeitende von Eurocentres profitieren von attraktiven Vergünstigungen und Vorteilen.

 

  • Aufenthaltsraum (Zürich)
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Flexible Arbeitszeit
  • Gesundheitsmassnahmen
  • Grosszügige Sozialleistungen
  • Gute Verkehrsanbindung
  • Homeoffice (Teilweise; nach Absprache)
  • Internetnutzung
  • Kantine / Personalrestaurant (Gemeinschaftsküche, Mikrowelle)
  • Kinderbetreuung (Finanzielle Beteiligung)
  • Mitarbeiterbeteiligung (Dienstaltersgeschenke)
  • Mitarbeiterevents
  • Mitarbeiterhandy (Kader)
  • Mitarbeiterrabatte / Mitarbeitervergünstigungen
  • Parkplatz (Zürich)
  • Sozial- und Personalberatung
  • Teilzeitanstellung
  • Vergünstigungen bei Sachversicherungen
  • Vergünstigungen bei Krankenkassen-Zusatz
  • Vergünstigungen für Abonnements (Zürich)
  • Vergünstigungen für Freizeit- und Kulturangebot
  • Vorzugskonditionen / Sonderkonditionen Wohnungssuche
  • Zusätzliche Cumulus-Punkte / Cumulus-Personalrabatt
  • Unterstützung Weiterbildung (nach Absprache)
  • „Free Tuition“ – Sonderkonditionen für Sprachaufenthalte weltweit
  • Kaffee, Tee, Mineralwasser
© 2018 Migros-Genossenschafts-Bund